Manche Wege muss man nicht alleine gehen …

Es ist schwer, Abschied von einem nahestehenden Menschen zu nehmen. Ganz besonders von lieben vertrauten Angehörigen. Auf diesem Weg werde ich Sie gerne ein Stück begleiten.

Lassen Sie uns zusammen herausfinden in welcher Form und mit welchen Worten Sie sich den persönlichen Abschied vorstellen. Ich würde mich freuen, Ihnen zuzuhören. Gemeinsam mit Ihnen Halt zu finden, durch eine gefühlvolle Feier in der schwierigen Zeit der Trauer.

Trauerfeier

»Die Toten gehören zu den Unsichtbaren, nicht zu den Abwesenden«
Augustinus

Würdevolle Trauerfeiern können auf unterschiedliche Weise gefeiert werden. Den vorgegebenen Rahmen einer Urnenbeisetzung, Einäscherungsfeier oder Erdbestattung können wir mit individuellen Elementen gestalten.

: :    Wir können Musik auswählen
: :    Rituale mit Kerzen oder Rauchharz einbinden
: :    Vielleicht möchten Sie ein christliches Gebet?
: :    Ein Lieblingsgedicht?

Erinnerungsfeier

Zusätzlich zum eigentlichen Begräbnis kann es für Sie von Bedeutung sein, eine besondere Erinnerungsfeier zu gestalten. Vielleicht wollten oder mussten Sie die Bestattung im kleinen Kreis durchführen und möchten sich zu einem späteren Zeitpunkt mit Freunden und Verwandten des Verstorbenen noch einmal erinnern.

: :   Wir können uns dazu am Grab versammeln,
: :   einen stillen Kraftort in der Natur finden
: :   oder dorthin gehen, wo der ganz eigene Lieblingsplatz war.
: :   Dort wo wir dem Menschen nahe sind, der uns jetzt fehlt.

Erinnern

Wenn ich gestorben bin,
singt keine traurigen Lieder

Pflanzt keinen Baum über mein Grab.
Ich will ruhen unter dem Rasen,
den der Regen nässt
und der Tau berührt

Lasst mich ruhen!
Doch – wenn ihr wollt, erinnert euch!

Irischer Segensspruch

Vorgespräch

In der Trauerrede können wir uns an alles erinnern, was uns einen Menschen wertvoll gemacht hat, sie darf ganz persönlich sein. Ich nehme mir für Sie Zeit und Sie erzählen mir in einem Vorgespräch, was Ihnen wichtig ist.

: :    Was war im Leben von Bedeutung?
: :    Was haben Sie ganz besonders am Verstorbenen geliebt?
: :   Welche gemeinsamen Erlebnisse werden Sie nicht vergessen?
: :    Welche Wünsche und Träume gab es?

Gerne gebe ich Ihnen einen Ausdruck meiner Rede zur Erinnerung.

Über mich

Ich lebe mit meinem Mann und unserer Tochter in Schäftlarn, südlich von München. Meine Mutter hat mir beigebracht, dass der Tod Bestandteil des Lebens ist und mich auf die Idee gebracht, mich mit der Gestaltung von Trauerfeiern zu befassen.

Seit 2019 bin ich zertifizierte Trauerrednerin.

Regina Böck
Freie Trauerrednerin
Schorner Straße 16
82069 Schäftlarn

Mobil 0177-431 58 81
E-Mail mail@regina-boeck.de